Bildung macht den Unterschied

Immer mehr Menschen streben nach Bildung – vor allem in Schwellenländern. Denn die Gleichung ist einfach: Eine solide Ausbildung schafft die Basis für eine erfolgreiche berufliche Zukunft. Kein Wunder macht die wachsende Weltbevölkerung den Wissenssektor zu einem enormen Wachstumsmarkt. Mit dem Anlagethema «Impact for Good» investieren Sie in Unternehmen, die im Bildungsbereich eine zentrale Rolle spielen.

Hochwertige, bezahlbare Bildung als Treiber für gute Berufsaussichten

Was simpel klingt, hat oftmals viel mit Glück zu tun: Wer gut ausgebildete, einkommensstarke Eltern hat, hat automatisch gute Chancen auf eine erfolgreiche Karriere, welche wiederum der nächsten Generation zu einer guten Ausbildung und einem erfolgreichen Berufsleben verhilft. Doch leider läuft es nicht immer so und schon gar nicht überall auf der Welt.

«Es gibt nur eines, was auf Dauer teurer ist als Bildung: Keine Bildung».

– John F. Kennedy

Motivation wäre da, doch die Möglichkeiten fehlen

Ungefähr jedes siebte Kind und insgesamt über eine Milliarde Menschen, haben keinen Zugang zu bezahlbarer Bildung. Parallel dazu gibt es viele Kinder, die zwar Zugang zu Bildung erhalten, doch in der Schule nicht viel lernen, da die angestellten Lehrer dem Unterricht fernbleiben oder nicht motiviert sind, den Kindern qualitativ guten Lernstoff zu vermitteln.

Gewinner auf beiden Seiten

Kommerziell angebotene digitale Bildungsdienstleistungen bieten viele Vorteile – und zwar für Schüler wie auch für Investoren.

Drei Vorteile für Schüler:

  • deutlich geringere Kosten

  • ortsunabhängige, qualitativ hochwertige Bildung

  • Chancengleichheit für Schüler einkommensschwacher Eltern

Drei Vorteile für Investoren:

  • positive, soziale Wirkung: Investment mit Impact

  • nachhaltiges, skalierbares Geschäftsmodell

  • grosses Potenzial in Entwicklungs- und Schwellenmärkten

Digitalisierung schafft mehr Bildungsgerechtigkeit

Das Angebot an digitalen Lehr- und Lernplattformen ist breit. So gibt es zum Beispiel das US-Unternehmen 2U, das in Zusammenarbeit mit Topschulen Online-Lernplattformen bereitstellt. Des Weiteren gibt es Anbieter von Bildungsdienstleistungen (Online-Nachhilfe, Lehrbuchverleih, etc.) oder Plattformen, die Studenten bei ihren Aufnahmeprüfungen und Stipendienanträgen unterstützen, wie zum Beispiel das US-Unternehmen Chegg. Als weiteres Beispiel ermöglicht das australische Unternehmen Navitas Menschen aus den Schwellenländern in Asien, Afrika und Lateinamerika effizienten Zugang zu qualitativ guten Universitäten.

Educational Tech gehört zum Anlagethema «Impact for Good», das in Volt unter «Themen» aktivierbar ist.

Risiken von Investitionen in Finanzmärkte

Investitionen in Finanzmärkte sind mit Risiken verbunden. Kurs, Wert und Ertrag einer Anlage hängen unter anderem von der wirtschaftlichen Entwicklung und dem Kurs der zugrundeliegenden Wertpapiere ab.