FAQ Volt 3a

Ihre Fragen – unsere Antworten zu Volt 3a

Hier finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten zu unterschiedlichen Themen rund um Volt 3a.  Sie haben eine Frage, die hier nicht beantwortet wird? Gerne sind wir auch persönlich für Sie da – nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf.

Kunde werden

Volt 3a ist Ihre clevere und unkomplizierte Säule 3a-Lösung. Entwickelt und geführt von unseren Experten. Ihr persönliches Vorsorge-Depot eröffnen und verwalten Sie dabei ganz bequem mit der Vontobel Volt® App.

Volt 3a ist ein Produkt der Bank Vontobel AG sowie der Vontobel 3a Vorsorgestiftung, und ist Teil der Vontobel Volt® App. Über Volt 3a können Sie ein Vorsorgeverhältnis der Säule 3a mit der Vontobel 3a Vorsorgestiftung eingehen, wobei die Bank Vontobel AG als Depotbank und Vermögensverwalter agiert. Bank Vontobel AG ist ebenfalls für die Überwachung der Vermögensentwicklung und für die App verantwortlich.

Volt 3a ist verfügbar für erwerbstätige Personen mit AHV-pflichtigem Einkommen und Wohnsitz in der Schweiz. Der Mindestanlagebetrag beträgt CHF 500.-.

Bestehende Vontobel Volt® Kunden eröffnen ihr Volt 3a Depot mit wenigen Klicks in der App. Sollten Sie noch kein Vontobel Volt® Kunde sein, erstellen Sie einfach innerhalb weniger Minuten ein Nutzerkonto. Anschliessend können Sie ihr Volt 3a Vorsorge-Depot in der App eröffnen. Wenn Sie nur Volt 3a nutzen, fallen selbstverständlich keine zusätzlichen Gebühren für Volt Invest an.

Ja. Mit Vontobel Volt® können bis zu fünf Volt 3a Portfolios geführt werden.

Der Mindestanlagebetrag bei Volt 3a beträgt CHF 500.-.

Volt 3a steht Ihnen aktuell in den Sprachen Deutsch und Englisch zur Verfügung.

Volt 3a ist ein Teil von Vontobel Volt®. Mit der Eröffnung eines Volt 3a Kontos, erhalten Sie immer auch ein Volt Invest Nutzerkonto bei der Bank Vontobel AG. Wenn Sie bei Volt Invest nichts einzahlen, fallen hierfür auch keine Gebühren an.

Bei Volt 3a handelt es sich um eine gebundene Vorsorge. Die Altersleistungen dürfen frühestens 5 Jahre vor dem ordentlichen AHV-Alter bezogen werden und können bei Weiterführung der Erwerbstätigkeit während maximal 5 Jahren bis 69, resp. 70 Jahren aufgeschoben werden. Ein ausserordentlicher Bezug ist in diesen Fällen möglich.

Kosten

Die jährlichen Kosten von 0.48 Prozent auf das Vorsorgevermögen setzen sich zusammen aus einer Servicegebühr von 0.03 Prozent, einer Konto-und Depotführungsgebühr von 0.20 Prozent und einer Vermögensverwaltungsgebühr von 0.25 Prozent. Die Tarife werden quartalsweise pro rata temporis belastet; die Berechnung erfolgt auf dem durchschnittlichen Vermögenswert. Die Finanzinstrumentkosten sind je nach Anlagestrategie unterschiedlich und hier ersichtlich. Für die Stiftung fallen keine zusätzlichen Gebühren an. Die Kosten für Volt Invest finden Sie hier.

Funktionsweise Volt 3a

Ja, sollten Sie einen Strategiewechsel wünschen, nehmen Sie einfach mit Ihrem persönlichen Kundenberater bzw. der Vontobel Volt® Hotline unter +41 58 283 75 75 Kontakt auf.

Im Gegensatz zu passiven Fonds, die lediglich einen gewählten Index (bspw. Swiss Market Index) abbilden, wird bei einem aktiven Finanzinstrument die Zusammensetzung der Wertschriften aktiv durch erfahrene Portfoliomanager verwaltet. Ziel des aktiven Managements ist es, rasch und gezielt auf Marktveränderungen zu reagieren und dadurch einen wertvollen Beitrag zur Gesamtrendite zu leisten.

Bei der Eröffnung eines Volt 3a haben Sie die Möglichkeit, folgende Dokumente einzusehen und herunterzuladen: Das Preisblatt und die Produktinformation zu Ihrer persönlichen Volt 3a Vorsorgelösung, das Anlagereglement, das Gebührenreglement und die Datenschutzhinweise der Vontobel 3a Vorsorgestiftung, sowie die Rahmenbestimmungen zur Nutzung elektronischer Dienstleistungen der Bank Vontobel. Die während des Abschluss eines Volt 3a akzeptierte Vorsorgevereinbarung finden Sie nach der Eröffnung des Portfolios in Ihrer Dokumenten-Inbox in der App. Die jährliche Steuerbescheinigung finden Sie ebenfalls in Ihrer Dokumenten-Inbox in der App.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, wenden Sie Sich bitte an die Vontobel Volt® Hotline unter +41 58 283 75 75.

Ihr Vorsorgevermögen wird gemäss Ihrer gewählten Anlagestrategie investiert. Dabei stellt Volt 3a sicher, dass Ihre Anlage immer im Rahmen der in Ihrer Anlagestrategie festgelegten Asset-Allokation bleibt.

Einzahlungen

Für das Jahr 2021 können Sie die folgenden Beiträge in die Säule 3a einzahlen:

  • Angestellte, die einer Pensionskasse angehören, max. 6’883 Franken
  • Selbständigerwerbende, die keiner Pensionskasse angehören, dürfen 20% des jährlichen Erwerbseinkommens, max. aber 34’416 Franken einzahlen.

Die Höhe der Beiträge kann sich in Zukunft ändern, wir informieren Sie über die App, falls eine solche Änderung eintreten sollte.

Ja, das geht ganz einfach. Falls Sie bereits eine Säule 3a bei einem anderen Finanzinstitut haben und diese zu Volt 3a transferieren möchten, finden Sie den entsprechenden Transferauftrag in der Volt App unter Profil > Ein-/ Auszahlen. Einfach den Transferauftrag ausdrucken, unterzeichnen und uns zusenden – wir kümmern uns um den Rest.

Für den Transfer erheben die Banken und Vorsorgestiftungen in der Regel keine Gebühren. Beim Verkauf von Wertschriften oder bei speziellen Rücknahmebdingungen Ihrer bestehenden Säule 3a können Gebühren anfallen. Wenden Sie sich hierzu einfach an Anbieter Ihrer bestehenden Säule 3a.

Neu einbezahltes Kapital wird automatisch und entsprechend Ihrer Anlagestrategie investiert.

Auch wenn wir Ihren Abschied bedauern würden, können Sie Ihr Volt 3a zu einer anderen Vorsorgelösung transferieren. Wir benötigen dazu einen Transferauftrag der neuen Vorsorgestiftung. Beim Verkauf Ihrer Anteile fallen bis auf gesetzlich vorgeschriebene steuerliche Abgaben keine Transaktionsgebühren oder Kosten an.

Bezug

Da es sich bei Volt 3a um eine gebundene Vorsorge handelt, können Sie nur in ganz bestimmten Fällen Geld daraus beziehen:

Ordentlicher Bezug:

  • Die Altersleistungen dürfen frühestens 5 Jahre vor dem ordentlichen AHV-Alter bezogen werden und können bei Weiterführung der Erwerbstätigkeit während maximal 5 Jahren bis 69, resp. 70 Jahren aufgeschoben werden.

 

Ausserordentlicher Bezug:

In folgenden Fällen können Sie auch einen Teil-/Vollbezug wahrnehmen, ohne das AHV-Alter zu erreichen:

  • Finanzierung von selbstbewohntem Wohneigentum
  • Rückzahlung von bestehenden Hypotheken
  • Renovation von selbstbewohntem Wohneigentum
  • Einkauf in die eigene Pensionskasse
  • Aufnahme einer selbständigen Erwerbstätigkeit
  • Verlassen der Schweiz (Auswanderung)
  • Scheidung
  • Bezug einer Invalidenrente (unter gewissen Voraussetzungen)

Sicherheit

Wir schützen Sie durch einen zweistufigen Login-Prozess. Um sich einzuloggen, muss Ihr persönliches Mobiltelefon aktiviert und mit Ihrem persönlichen Account verbunden werden. Erst dann kann das Gerät durch die zusätzliche Eingabe des Passworts genutzt werden.

Get Volt

Haben Sie Fragen?

Gerne kümmert sich unser Volt Team um Ihr Anliegen.

Auf dem Laufenden bleiben

Melden Sie sich an und erhalten Sie unseren Newsletter mit spannungsgeladenen Geschichten, News und Insights rund um Vontobel Volt® und Volt 3a.

E-Mail* Ich bestätige, dass ich die Nutzungsbedingungen, die Datenschutzrichtlinie (Privacy Policy) und die Datenschutzbestimmungen gelesen sowie zur Kenntnis genommen habe und ihnen zustimme.